Reggiopädagogik

Was bedeutet Reggio-Pädagogik?

Die Reggio-Pädagogik ist kein Modell. Sie ist eine Erziehungsphilosophie, bei der die Rechte der Kinder und ein reflektiertes Bild vom Kind eine zentrale Stellung einnehmen.
Reggio-Pädagogik bildet im übertragenen Sinn lediglich das stabile Gerüst eines Hauses. Wie weitergebaut wird ist das Ergebnis eines offenen Dialogs zwischen allen an der Erziehung beteiligten.
Die Reggio-Pädagogik ist also ein ausbaufähiges und pädagogisches, an die Wirklichkeit anpassungsfähiges Prinzip, aber keinesfalls eine dogmatische pädagogische Theorie.












Diese Kriterien wurden erarbeitet im Vorstand zusammen mit dem wissenschaftlichen Beirat von Dialog Reggio e.V. und gelten als Grundlage für eine reggioorientierte Arbeit in Kindertagesstätten.